K. Leimer: A Period Of Review

A Period Of Review (Original Recordings: 1975 – 1985) ist eine Sammlung von unveröffentlichten Songs

A Period Of Review (Original Recordings: 1975 – 1985) ist eine Sammlung von unveröffentlichten Songs und Skizzen des experimentellen Musikers Kerry Leimer. Inspiriert durch Brian Eno, Faust oder den Loop basierten Kompositionen eines Terry Riley, hat Leimer zu Beginn der 70er in Seattle angefangen, Musik zu machen. Dazu motiviert, die kleine, aber wachsende Szene an experimentierfreudigen Komponisten in seiner Stadt zu unterstützen, gründete er mit seiner Frau Dorothy Cross im Jahr 1979 das Label Palace Of Lights. Auf jenem veröffentlicht er bis heute seine komplettes musikalisches Schaffen.

Die nun auf RVNG Intl. erschienene Compilation fokussiert sich auf weitgehend ungehörtes Material, welches seinem Geiste jedoch stets treu bleibt. Leimer’s Musik ist minimalistisch und doch verspielt, meditativ und trotz allem mitreissend. Der Autodidakt Kerry Leimer ist ein wahrer Pionier der Ambient-Musik und das Release A Period Of Review ist eine Perle, die es zu entdecken gilt.