Premiere: RIO WOLTA «Through My Street»

Wie oft kommt es vor, dass wir uns dem Schicksal unserer Träume ergeben müssen? Ein

Wie oft kommt es vor, dass wir uns dem Schicksal unserer Träume ergeben müssen? Ein Ziel verfolgen, dass unseren Erwartungen nicht entspricht, nur damit es auf Papier gut aussieht? Wir leben in einer Zeit, in welcher Sicherheit grösser geschrieben wird, als pragmatische Spinnereien. Eine Welt, in welcher Träumer, meistens Träumer bleiben.

«I’m gonna tell the truth my darlings, you are the reason I am killing your fathers. Wait for me in the heaven of gardens and I’m gonna bring back life to you.»

Der Zürcher RIO WOLTA probiert uns von der Unterdrückung unserer Träume zu befreien. Die in Romantik getränkten Texte widerspiegeln die Sehnsüchte einer ganzen Generation und übermalen die melancholischen Melodien, welche teils an The National erinnern.

Gerne präsentieren wir dir seine Debütsingle «Through My Street» mit dem dazugehörigem Videoclip, in welchem wenigstens dieser eine Traum von Baggerfahrern in die Realität umgesetzt wird.

Das Musikvideo entstand in einer Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Piet Baumgartner. RIO WOLTAs Debütalbum erscheint am 25. September und wird spätestens am 10. Oktober im El Lokal gebührend gefeiert.