Veröffentlicht am 01.11.2017 von Simon Gwinner in Neue Musik

Reggaeton war regelrecht «el mundo» diesen Sommer. Nicht nur in den Charts, sondern auch im Underground fand diese Tanzmusik über die letzten Jahre wieder Anklang in neuen Formen. Ein Kollektiv, das seinen ganz eigenen Weg geht und sich jegliche Regeln widersetzt, ist Bala Club. Das Londoner Kollektiv formte sich vor etwa zwei Jahren aus einer Partyreihe, organisiert von Künstlern wie Kamixlo, Uli K und Endgame. Im gleichen Jahr erschien auch die Compilation Bala Comp Vol. 1, welche Künstler wie Palmistry, Yung Lean, aber auch die oben erwähnte Namen umfasst. Ein unglaublich wilder Mix, der sich den Sonnen- und Schattenseiten dieser neuen rauen und emotionsgeladenen elektronischen Klubmusik/-kultur widmet.

Kamixlos dröhnende Perkussionen und verzerrte Audioeffekte bilden auch in «Tranquilo» ein brutales Ebenbild dieses andersdenkenden Reggaetons. Darüber formt der ecuadorianisch-britische MC Blaze Kidd in seiner Muttersprache einprägsame Reime und übermittelt seine Emotionen auch für Zuhörer ohne spanische Sprachkenntnisse.

Mit dieser neuen Single von Blaze Kidd und Kamixlo kündigt die Bala Gang nun die Nachfolgecompilation Bala Comp Vol. 2 an, welche nächstes Jahr erscheinen soll.

Teile diesen Post via