Veröffentlicht am 06.12.2017 von Simon Gwinner in Neue Musik, Video

Ella Soto gilt als eine der aufstrebendsten und vielleicht auch unterschätztesten Talente, welche dieses Jahr aus der Schweizer Musikszene zum Vorschein kamen. Durch die Kombination von vorausdenkenden Hip Hop und Elektronica Beats mit Pop Harmonien und progressivem Soul, bringt die aus Lausanne stammende R&B Künstlerin die Klangtexturen der 90er zu erneutem Glanz. In ihren Texten widmet sich die 23-jährige vor allem Themen rund um den modernen Feminismus, der Gleichberechtigung sowie der Selbstverwirklichung.

Der Track «Power» stammt von der in diesem Jahr veröffentlichten EP Sisterhood. Abenteuerliche Beats mit einem Hauch Avantgarde bergen Energie für die Tanzfläche, während Ella Soto inhaltlich auch Männer zu mehr Frauenpower ermutigt.

Ella Sotos Sisterhood erschien über das Label Creaked Records und gibts hier im vollen Stream.

Teile diesen Post via