Veröffentlicht am 08.01.2018 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit lokalen Perlen und alten Hasen.

Montag, 8. Januar 2018
Auch im neuen Jahr besinnen wir uns gerne auf Lieblingskombinationen. Damit meinen wir nicht nur Montag in der Bosch Bar und ein kühles Paul, sondern auch die wunderbaren Anita und Gabriele, die mit J&L Defer eines der wertvollsten Experimental-Duos der Stadt ausmachen.

Mittwoch, 10. Januar 2018
Auch keine Neulinge in der Musikwelt, dafür mit alles andere als verstaubtem Sound: ehemalige Mitglieder von Flink und Dans La Tente machen neuerdings als Hermann nonchalanten Synth-Pop auf Luzernerdeutsch. Analog, romantisch und doch überraschend treten sie am Mittwoch auf die Bühne der Zürcher Zukunft.

Donnerstag, 11. Januar 2018
Am Donnerstag spielen im Kraftfeld zwei Ikarus Records Bands; quasi der musikalische Anfang des Zürcher Indie-Labels und seine Zukunft. Duara gilt als das erste Steckenpferd und Gründungsstein des Kollektivs, während das Projekt von Martina Berther und Béatrice Graf, Ester Poly, seit 2017 mit Psych- und Krautrockeinflüssen Ikarus antreibt.

Freitag, 12. Januar 2018
Auch im Düdinger Bad Bonn gibt es diese Woche lokale Musik aus den Verstärkern. Die beiden Westschweizer Bands Dirty Sound Magnet und The Deadline Experience haben sich ihre Einflüsse jeweils aus einer Psychedelia Schatzkiste und aus den Stonerrock-Reihen geholt; wer nun genau wem Tribut zollt, lässt sich am Freitag live rausfinden.

Samstag, 13. Januar 2018
Don’t Kill the Beast ist David Blums neuestes Bandprojekt; der Basler spielt schon seit Jahren in der Schweizer Musikszene mit, entweder mit Solo-Werken oder mit der Band Sheila She Loves You. Die melancholischen Falsettlieder von Don’t Kill the Beast gibt es diesen Sonntag im Royal in Baden zu hören.

Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via