Fontaines D.C. «Too Real»

Das irische Quintett veröffentlicht mit «Too Real» eine weitere rohe und dennoch poppige Single.

Der Windschatten von derzeit schwer gehandelten Bands wie shame und Idles ermöglicht es einigen anderen Acts, sich einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine davon, die den Vergleich aber keineswegs scheuen muss, nein gar aus dem Windschatten hervorzutreten vermag, sind Fontaines D.C.

Das irische Quintett aus Dublin hat nicht umsonst beim renommierten Label Partisan Records unterschrieben und unterstreicht ihren derzeitigen Erfolg nun mit ihrer neuen Single «Too Real». Diese mutet gleichzeitig roh und doch poppig an und wird durch das vorwärts peitschende Arrangement, aber vor allem durch den Sprechgesang von Leadsänger Grian Chatten, zum erneuten Highlight.

Fontaines D.C. sind derzeit fast ununterbrochen auf Tour – unter anderem mit shame und Idles – und werden im Februar auch in Basel und Genf (TBA) Halt machen.