Stella Donnelly «Old Man»

Selbstbewusst und mit grossartigen Songwriting Skills kündigt Stella Donnelly mit «Old Man» ihr Debütalbum an.

Mit ihrer Debüt EP Thrush Metal bewies Stella Donnelly bereits ein Händchen für behutsame Gitarrenmelodien und Geschichten, die extrem tief zu schürfen wissen. Der lockere Folkrock und die unschuldig klingende Stimme täuschen aber: Schwermütig und manchmal auch bewusst verärgert stellt sich die australische Singer-Songwriterin gesellschaftlichen Themen, verteidigt Opfer von sexueller Übergriffen («Boys Will Be Boys») und wehrt sich mit scharfsinnigen Texten gegen belästigende Kerle («Mechanical Bull»).

Auch in ihrer neusten Single, mit welcher sie gleichzeitig ihr Debütalbum ankündigt, thematisiert Stella Donnelly mit grossartigem Songwriting ein wichtiges und für sie persönliches Thema: «Old Man» ist eine prickelnde Indie-Pop Perle, die es auch inhaltlich in sich hat. Der Song entstand während der grossen #metoo Debatte vor zwei Jahren. Stella lässt ihren ehrlichen Gefühlen und Gedanken mit einem sarkastischen Augenzwinkern freien Lauf und singt über ein lockeres Gitarrenriff:

«Oh are you scared of me old man or are you scared of what I’ll do? You grabbed me with an open hand. The world is grabbing back at you.»

Stella Donnellys Debütalbum Beware of the Dogs erscheint am 8. März über das Label Secretly Canadian.