Verlosung: Radar Festival 2019

Am 2. März gibt es rund um die Zürcher Langstrasse mehr als 30 Künstler/-innen zu entdecken.

Das Radar Festival geht in die zweite Runde. Am 2. März gibt es rund um die Zürcher Langstrasse in acht Locations mehr als 30 Künstler/-innen zu entdecken. Um hierbei nicht den Überblick zu verlieren, stellen wir dir vier Highlights vor:

Priya Ragu

Priya Ragu treibt sich für ein „Newcomer Festival“ eigentlich bereits länger in der hiesigen Musiklandschaft ihr Unwesen und begeistert mit ihrer unglaublich souligen Stimme.

Priya Ragu spielt um 17:00 Uhr im KOSMOS Klub.

Saitün Sprüng

Laut und wild zeigt sich die Musik von Saitün Sprüng. Ein Nebenprojekt der beiden Musiker Philipp Diaz (Peter Paprika) und Luca Altherr (Space Tourist). Ihr Zusammenspiel setzt sich aus fernöstlichen Rhythmen und Melodien, sowie Gitarrenriffs zusammen. Die Einflüsse für ihre Musik fanden sie in Istanbul und den Bergen der Türkei. Ihr Schaffen bezeichnen sie selbst wie folgt: Saitün Sprüng sounds like as if Erkin Coray and Jack White drank too much raki and got into a fight with each other. Lässt also Grosses erhoffen.

Saitün Sprüng spielen um 20:15 Uhr in der Bar Rossi.

Vendredi sur Mer

Vendredi sur Mer ist bereits weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die in Genf geborene. aber mittlerweile in Paris lebende Künstlerin kombiniert französische Pop-Chansons mit elektronischen Beats und verbreitet dabei weibliches Verlangen, sowie spätnächtliche Melancholie.

Vendredi sur Mer spielt um 23:15 Uhr im KOSMOS Klub.

Naim 23:15 in der Perle

Wie kommt jemand mit nur einer Hand voll veröffentlichter Song zu einem Slot an einem Festival? Nun Naim ist kein unbekannter. Bereits vor zwei Jahren gewann er den begehrten Demotape Clinic Preis des M4Music Festivals. Allerdings hatte er damals noch den Künstlername Zola. Doch der Namenswechsel änderte nichts an der Qualität seiner Musik und erinnert stark an amerikanische Rapgrössen.

Naim spielt um 23:15 Uhr in der Perle.

Das ganze Lineup und Informationen, wer wann wo spielt findest du auf der Website des Radar Festival. Tickets gibt es im Vorverkauf. Auf Spotify kann man sich zudem einmal quer durch das Line-up hören.

Wir verlosen zudem 2×2 Abendpässe, schreibe dazu einfach bis zum Montag, 25. Februar eine Mail mit dem Betreff Radar Festival an verlosung@orangepeel.ch und mit etwas Glück schicken wir dich mit Begleitung ans Radar Festival. Viel Glück!