Dylan Moon «Song For Jerry»

Mit «Song For Jerry» debütiert Dylan Moon eine verträumte Folk-Pop Perle mit schönen Gitarrenriffs und noch charmanteren Songzeilen.

An seinem Debüt arbeitete Dylan Moon über die letzten zwei Jahre hinweg in seinem Schlafzimmer Studio in Los Angeles. In der kleinen Räumlichkeit, welche durch Schallschutzschaumstoffe, sowie an die Wand angelehnte Matratzen noch kleiner und klaustrophobischer wirkte, entstand ein Rückzugsort.

In ähnlicher Stilrichtung wie (Sandy) Alex G bewegt sich auch Dylan Moons wehmütiger Folk-Pop. Seine spröde Stimme schwelgt in «Song For Jerry» über nackte, aber sehr melodische Gitarrenriffs sowie tuckernde Drumcomputer. Die esoterischen Songzeilen Dylans widerspiegeln das beengende Gefühl, in welcher seine Musik und Seele aufeinandertreffen.

Das Debütalbum Only The Blues erscheint am 30. August über das Label RVNG Intl.