Mehr Posts in Konzert

Veröffentlicht am 16.11.2017 von Simon Gwinner in Konzert

Nach einer ersten erfolgreichen Premiere letztes Jahr, folgt dieses Wochenende (17.-18. November) die zweite Alors in der Gessnerallee. Das kleine Entdeckerfestival lädt Künstler aus aller Welt ein und widmet sich der kulturellen Vielfalt. Vorallem geht es aber um Musik, die zum Tanzen anregt.

Zu den Highlights gehören die DIY Musiker KOKOKO! aus Kinshasa mit ihrem unverwechselbaren Congotronic Sound, sowie das fieberhafte Electronic Duo Dengue Dengue Dengue aus Lima. Aber auch westliche Künstler die sich vom globalen Musikgeschehen inspirieren lassen wie Beispielsweise Auntie Flo aus Glasgow oder UMOJA aus Amsterdam spielen am Alors Festival.

Neben dem musikalischen Programm finden auch Workshops, Vorträge und Diskussionsrunden statt. Unter dem Sub-Veranstaltungsnamen Alors on Parle werden Fragen wie: Wie kreieren wir einen möglichst offenen Raum? Wie gestalten wir ein Festival, das sich durch Partizipation konstituiert statt profiliert? Wie kann ein Festival eine kritische Perspektive auf die Konsumgesellschaft einnehmen? Welche Strukturen und Synergien haben wir oder wollen wir, welchen Themen bieten wir Raum, etc.? öffentlich diskutiert.

Das ganze Programm des diesjährigen Alors Festival gibt es hier im Überblick. Wir verlosen 1×2 Festivalpässe für das Alors Festival 2017. Schreibe bis morgen Mittag eine Mail mit dem Betreff «Alors» an verlosung@orangepeel.ch. Viel Glück!

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 13. November 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit Brownstone-Musik und Hipster Thriller-Soundtrack.

Montag, 13. November 2017
Lynn Maring aus Genf: Hört sich an wie eine etwas düsterere Version der Cardigans, spielt mit ihrer Stimme – zwischen Verletzlichkeit und Wucht – so wie PJ Harvey es beigebracht hat, und spielt heute Abend in der Zürcher Bosch Bar.

Dienstag, 14. November 2017
Die wunderbaren Liars lassen es sich Jahr um Jahr nicht nehmen, uns zu überraschen. Auf den losgelassenen Indie-Rock der frühen 2000er folgte die Berliner Elektro-Schiene, um 2017 mit «TCFC» ein eklektisches achtes Album obendrauf zu setzen. Am besten gleich selber live anhören – im Salzhaus zu Winterthur, diesen Dienstag.

Mittwoch, 15. November 2017
«There is a darker darkness and a lighter lightness on this album» beschreibt die Big Thief-Sängerin und -Gitarristin Adrianne Lenker das zweite Album Capacity. Das musikalische Lichtspiel der amerikanischen Band findet Mitte Woche im Palace, am Tag darauf im Bad Bonn statt.

Donnerstag, 16. November 2017
Die amerikanische Musikerin und Produzentin Zola Jesus kreiert die Art von Sound, der einen sowohl zum Tanzen als auch zum Bangen bringt. Der moderne Thriller wird von ihr musikalisch unterlegt – live gibt es ihre Musik am Donnerstag in der Berner Dampfzentrale zu hören.

Freitag, 17. November 2017
War On Drugs oder Mount Kimbie? Seit Monaten quälte uns diese Frage. Weil wir uns nicht um Tickets geschert haben, entscheiden wir uns für das Konzert der Letzteren. Denn War On Drugs im X-tra ist an diesem Freitag ausverkauft, für Mount Kimbie im Mascotte gibt es noch Karten.

Samstag, 18. November 2017
Konzert für Konzert wächst unsere Liebe für die Höchste Eisenbahn wie eine Blume. Ha! Wer jetzt nicht gelacht hat, wird auch die folgende Information nicht interessieren: An diesem Samstag spielt die Deutsch-Pop-Band im Papiersaal in Zürich.

Sonntag, 19. November 2017
Katie von Schleicher ist aus Brooklyn und macht Musik, die aussieht wie ein Brownstone, sich anfühlt wie die kühle Novemberluft im Prospect Park und schmeckt wie ein überraschend ausgezeichneter Bagel in der Bodega des Vertrauens. Zum 12. Geburtstag der Zukunft spielt von Schleicher diesen Sonntag in der Bar 3000.

Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 6. November 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik. Diese Woche mit kleinen und grösseren Käffern.

Montag, 6. November 2017
Als Artist in Residence im Zürcher Moods ist die Künstlerin hinter IOKOI für drei Abende im November für das Bühnenprogramm des Clubs im Zürcher Schiffbau zuständig. Sie führt zum letzten Mal in der Schweiz ihre audiovisuelle Performance #LIQUEFY und Feldermelder entführt in experimentelles Gefilde mit seinem neuen Programm.

Dienstag, 7. November 2017
Der Sample-Virtuos Lapalux spielt gerne mit Schnipseln, oder Trümmern, wie er sie selber nennt, und setzt sie in seinen Live-Sets auf immer überraschende Weisen zusammen. Sein drittes Album «Ruinism» erscheint auf Brainfeeder, dem LA Label von Flying Lotus und wird am Dienstag vom Briten auf der Stall6 Bühne präsentiert.

Mittwoch, 8. November 2017
TOPS aus Montreal tourte schon vor fünf Jahren die Clubs hierzulande, noch auf der überwältigend grossen Welle des sonnigen Lo-Fi-Pops. Damals schon fragten wir uns, wer es zum dritten Album schaffen würde – nun veröffentlichen TOPS «Sugar at the Gate» und bewahrheiten sich als einer der roten Fäden des Indie der 10er Jahre. Am Mittwoch spielen sie mit Weaves in der Basler Kaserne.

Donnerstag, 9. November 2017
Wieder müssen wir euch in die Basler Kaserne schicken – denn Alfa Mist darf man auf keinen Fall verpassen. Die Mischung aus treibendem Jazz und Hip-Hop Elementen, die auf seinem Debüt «Antiphon» zu hören ist, macht den Briten zu einem der spannendsten jungen Musikern dieses Jahres.

Freitag, 10.  November 2017
Wer dachte, Kreuzlingen sei ein Provinznest, der soll sich mal in die Valle Vitulanese in Süditalien verirren – die Dörfer sind verschlafen in Bergen eingerastet, der lokale Wein ist die Haupteinnahmequelle. Nicht unbedingt Stoff, aus dem Rockstars gemacht werden. Und doch hat sich 23 and Beyond the Infinite, eine psychedelisch angehauchte Rockband, aus dem Tal losgezogen und tritt nun im Ostschweizerischen Horst Klub auf. Kaff, aber oho!

Samstag, 11. November 2017
Wieso immer in die grosse Stadt für die grossen Gefühle? Am Samstag spielen Lowland Hum, ein Folkduo aus Virginia, in St. Gallen im Folk Café. In ihren Liedern schmiegen sich nostalgiebeladene Texte an vertrauten Harmonien. Ein Samstagabend zum Schwelgen.

Sonntag, 12. November 2017
Bomba Dischi ist eines der angesagtesten Labels Italiens – kürzlich wurde einer ihrer Acts von Laurent «Branco» Brancowitz der französischen Immernoch-Überflieger Phoenix gebeten, ihren Mailand-Gig im kommenden Frühling zu eröffnen. So lange muss man bei uns nicht auf Bomba Dischi Musik warten: John Canoe spielen ihren spielerischen Lo-Fi-Rock am Sonntag im Salopard in Biel.

Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 30. Oktober 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik, zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. Diese Woche mit alten Telefonmodellen und neuen Hommagen.

Montag, 30. Oktober 2017
Schwermut, Trübsal, und eine grosszügige Prise Epos gehören bei den Engländern von Amber Run einfach dazu. Ihr diesjähriges Album «For A Moment, I Was Lost» präsentieren sie heute auf der lauschigen Bühne des Zürcher Papiersaals.

Dienstag, 31. Oktober 2017
Wie verschmitzt wohl das Cover von BROENs aktuellstem Album ist? Mit Kunstschulenhumor schreiben sie sich ein poliertes «I <3 ART» auf die Fahne. Ihr Pop ist artsy, aber erlaubt sich dennoch Pop zu sein – am Dienstag treten die Norweger als Support von Mammút in der Roten Fabrik auf.

Mittwoch, 1. November 2017
Junge Heldin aus New York City, Gerechtigkeitsheldin der U-Bahn, Sprachrohr einer ganzen jungen Generation, die sich an einer Nokia 3310 Nostalgie festhält, das iPhone aber im Nullkommanix Kamera voraus in die Höhe reckt. Princess Nokia begeistert derzeit mit ihren Raps und Moves die Post-Trump-Welt. Wer diesen Zeitgeist riechen und fühlen will, geht am Mittwoch ins Lausanner Le Romandie.

Donnerstag, 2. November 2017
In den Nullerjahren wäre Poni Hoax fast das nächste grosse Ding geworden. Vier Jahre nach dem letzten Album kommen die Pariser mit Tropical Suite zurück. Klingt manchmal nach Arcade Fire. Aber ja, ziemlich leise. Am Donnerstag tritt die Band im Zürcher Moods auf.

Freitag, 3.  November 2017
Dr. Atsuko Chiba ist ein Charakter im Anime «Paprika», und Chiba Atsuko ist eine Progrock-Band aus Montreal. Mit Psych- und Post-Rock Elementen veredelt kommen die Kanadier am Freitag nach Kreuzlingen, in den guten, noch nicht mal so alten Horst Klub.

Samstag, 4. November 2017
Wieder einmal landet ein Musiker direkt vom Schlafzimmer auf den Bühnen dieser Welt: Sandy Alex G ist ein  DIY-Multiinstrumentalist aus Philadelphia, der verträumten LoFi-Pop macht. Am Samstag wäre er Support von Frankie Rose im Papiersaal gewesen. Weil diese aber ihre Tour abgesagt hat, hat der Amerikaner nun die Show einer Schweizer Vorband.

Sonntag, 5. November 2017
Die wohl zarteste Stimme, die so entwaffnend und stark daher kommt und PJ Harvey eine gebührende Hommage abgibt, ist dieser Tage Aldous Harding. Mit ihrem neuen Album steht die Neuseeländerin unter dem Bogen F im Zürcher Viadukt auf der Bühne.

Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 23. Oktober 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik, zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. Diese Woche mit dem richtigen Herbstsoundtrack.

Montag, 23. Oktober 2017
Vorschau von der Vorschau: Der Herr aller geometrischen Formen, Tycho, kommt mit seinen schlängelnden Melodien und seinen unermüdlichen elektronischen Beats direkt aus Kalifornien ins Dreiländereck und in die Herzen deren, die sich auch am Montag schon nach der Tanzfläche sehnen. Wir verlosen 2×2 Karten für das Konzert in der Kaserne Basel – schreib bis Ende Woche eine E-Mail an sabrina[at]orangepeel.ch mit Betreff «Tycho» um die Gratis-Tickets zu gewinnen.

Dienstag, 24. Oktober 2017
«Wenn ich mit meinen Gedanken und meiner Arbeit alleine bin, werde ich zu einem ziemlich düsteren Menschen», so Chad VanGaalen. Der kanadische Space-Folker nimmt seine Alben aber trotzdem nicht im Studio, sondern in seiner Wohnung auf. So auch Light Information. Am Dienstag spielt Chad VanGaalen im Bad Bonn in Düdingen.

Mittwoch, 25. Oktober 2017
Eine Woche nach seiner Veröffentlichtung landete Ansa Woar bereits auf Platz 1 der österreichischen Albumcharts. Auch in der Schweiz wird Voodoo Jürgens für seine Kneipensongs gefeiert. Am Mittwoch tritt er im Bogen F in Zürich auf – vermutlich braun gebrannt. Denn der Österreicher war in der Vorwoche gemeinsam mit Wanda und Der Nino aus Wien auf der Bussi-Kreuzfahrt.

Donnerstag, 26. Oktober 2017
Die australischen Geschwister Stones machen immer lieblicheren, immer elektronischeren Folk-Pop. Das klingt auf der aktuellem Album Snow manchmal langweilig, aber immer auch verdammt eingängig. Am Donnerstag spielen Angus & Julia Stone in der Samsung Hall bei Zürich.

Freitag, 27. Oktober 2017
Nichts eignet sich musikalisch so sehr dem Winterzeitwochenende wie Fin Greenall wie er in samtiger Stimme über verflossene Lieben und Blueberry Pancakes singt. Der Engländer Fink hat vor sechs Jahren mit «Perfect Darkness» der herbstlichen Dunkelheit den schönsten Soundtrack geschrieben, und legt nun mit «Resurgam» nach. Am Freitag spielt er im Lausanner Les Docks.

Samstag, 28. Oktober 2017
In Belleville gibt es unzählige asiatische Imbisse und Pariser Kneipen, die für fünfzehn Euro den Billigstwein aus dem Carrefour flaschenweise an die Hipster verticken – und dann gibt es auch die Stratocastors, die als Hausband des 20ème Arrondissement wohl von beiden Angeboten schon zu genüge profitiert haben. Unverschämt jung, laut und hip kommt ihr DIY-French-Punk daher und passt somit perfekt in die beste Lo-Fi-Chnelle der Ostschweiz, dem Horst Klub zu Kreuzlingen.

Sonntag, 29. Oktober 2017
Einer der wichtigeren Vertreter des Americana-Revivals, Micah P. Hinson, habe sich mit seinem aktuellsten Album «Presents The Holy Strangers» selbst übertroffen, so die Kritiker. Mit seinen fragilen Harmonien tourt er derzeit Europa und tritt am Sonntag im Oltener Coq D’Or auf.

Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 9. Oktober 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik, zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. Diese Woche mit vielen Vielbeschäftigten.

Montag, 9. Oktober 2017
Mal als Frida Stroom unterwegs, mal als Teil von Pop-Projekten wie True oder Ursina, oder manchmal auch bei Gimma oder Breitbild mit auf der Bühne. Wir können uns nur vorstellen, wie Martina Berthers ganz eigener Konzertkalender ausschaut. Umso mehr freuen wir uns, sie heute Abend als Ester Poly mit viel Dark Jazz und Punkattitüde in der Bosch Bar zu sehen.

Dienstag, 10. Oktober 2017
Noch ein Vielbeschäftigter, der derzeit auf Tour ist: Stanley Brinks hat zwar vor allem seinen gleichnamigen Alias, den er bespielt – dafür aber ungemein fleissig. Alben um Alben füllen seine Bandcamp-Seite, zuletzt ein Langspieler namens «Apocalypso», auf dem Oktavgitarre und Trommeln den Charakter bestimmen. Am Dienstag spielt Stanley Brinks im Düdinger Bad Bonn.

Mittwoch, 11. Oktober 2017
Erst löst er Begeisterung aus, dann macht er sich rar: Matthew Barnes alias Forest Swords tauchte nach der EP «Dagger Paths» und seinem späterem Debütalbum «Engravings» jeweils unter. Diesen Frühling erschien «Compassion». Am  Mittwoch baut der der Engländer seine psychedelische Klangwelt in der Roten Fabrik auf.

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Dear Reader beweist, dass Indie-Pop mehr als überfreudiges, kurzlebiges Gedudel ist: Seit fast zehn Jahren veröffentlicht Cherilyn MacNeil unter diesem Pseudonym Platten, die noch immer funktionieren. Am Donnerstag spielt die Wahlberlinerin im Café Mokka in Thun.

Freitag, 13. Oktober 2017
Spätestens seit ihrem düster schönen Auftritt im Jarmusch-Film «Only Lovers Left Alive» ist Yasmine Hamdan nicht mehr ein Geheimtipp. Die libanesische Sängerin verbindet die klassische Poesie des arabischen Pops mit elektrischen Gitarren – ihr Auftritt im Moods diesen Freitag kann man entweder vor Ort, oder im Live-Stream verfolgen.

Samstag, 14. Oktober 2017
Noch mehr Prolific Pop (ja, denn es sollte ein Genre sein) gibt es am Samstag im Palace. Jeffrey Lewis erzählt Geschichten von seiner Wahlheimat New York oder von seiner qualvollen Nichtheimat auf Tour. Sein DIY-Pop ist zu schön, um ihn Antifolk zu nennen, denn die Stories laden klassisch zum Verweilen ein. Ab nach St. Gallen!

Sonntag, 15. Oktober 2017
Traurig, wuchtig, aber nie zu viel: The Kindness ist eine unserer liebsten Herbstplatten. Fred Woods hat das Album selbstproduziert – und zeigt am Sonntag im El Lokal, was es live taugt. Wir tippen auf «ziemlich viel».

> Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender.

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 2. Oktober 2017 von Sabrina Stallone in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik, zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. Diese Woche mit Folk, Folk und nochmals Folk.

Montag, 2. Oktober 2017
Sincerely, Future Pollution heisst das sechste Album von Timber Timbre. Ein schönes, aber ernstes Album. Heute treten die Kanadier im Zürcher Plaza auf. Übrigens: Pro verkauftes Tickets spenden Timber Timbre einen Franken an die Organsation Plus 1.

Dienstag, 3. Oktober 2017
Auch Newton Faulkner hat bereits sechs Alben aufgenommen, zuletzt Hit The Ground Running. Beim Schreiben der Songs achtete der Engländer darauf, dass diese vor allem live funktionieren. Ob es der Singer-Songwriter geschafft hat? Das wird der Dienstagabend im Bogen F zeigen.

Mittwoch, 4. Oktober 2017
Sein Solo-Werk erscheint bei Constellation Records, und sie ist eine Pariser Chanteuse; gemeinsam machen sie unter dem unaufgeregten Non-Pseudonym ihrer Geburtsnamen als Eloïse Decazes & Eric Chenaux experimentell-traditionellen Folk, à la Vashti Bunyan und PJ Harvey. Diesen Mittwoch im Düdinger Bad Bonn mit Le Fruit Vert.

Donnerstag, 5. Oktober 2017
Ein schüchterner Folksänger? Ein wütender Punker? Oder doch lieber ein gefühlsvoller Blues-Musiker? Christian Gibbs aus New York kann sich nicht entscheiden. Sicher ist jedoch: Er wird am Donnerstag im Berner Café Kairo auftreten.

Freitag, 6. Oktober 2017
Der US-amerikanische Folkkünstler Michael Nau erinnert an Kevin Morby, Steve Gunn oder Cass McCombs, und ist somit Teil dieser ganz spezifischen zeitgenössischen «Too Cool For School»-Americana Bewegung. Am Freitag spielt er mit Feather + Stone im Luzerner Neubad sein einziges Schweizer Konzert.

Samstag, 7. Oktober 2017
Die Band namens Celestial Bums aus Barcelona klappert zur Zeit die europäischen Psych Rock Festivals minutiös ab, und spielt am Samstag auf einer der besonders psychrock-lastigen Geheimtippbühnen der Schweiz, dem Horst Klub zu Kreuzlingen.

> Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender

Teile diesen Post via


Veröffentlicht am 25. September 2017 von Eva Hediger in Konzert

Tipps für eine Woche voller besserer Musik, zusammengestellt von Eva Hediger und Sabrina Stallone. Diese Woche mit zweimal japanischem Kraut und Psych.

Montag, 25. September 2017
Die Berliner Band Die Tunnel schmückt sich selber mit abenteuerlichen Referenzwerten wie Grateful Dead und Bruce Lee – dabei hört sich ihr firlefanzfreier Punk schon abenteuerlich genug an. Diejenigen, die heute ein wenig Energie loszuwerden haben, gehen nach Kreuzlingen in den Horst Klub.

Dienstag, 26. September 2017
Er wurde in Hamburg geboren, lebt in Berlin, ist Mitte 30 und ausgebildeter Jazz-Panist. Viel mehr weiss niemand über Lambert, der sich auf der Bühne hinter einer ledernen Maske versteckt. Am Dienstag spielt der Deutsche im Exil Stücke von seinem neusten Album Sweet Apocalypse.

Mittwoch, 27. September 2017
Mit Elementen von Kraftwerk und Neu! spielen die Japaner von Minami Deutsch ganz bewusst – Krautrock ist gewiss ihre Passion. Die Band aus Tokyo steht bei Guruguru Brain aus Amsterdam unter Vertrag, die bereits die bombastischen Kikagaku Moyo in unsere Breitengrade gebracht haben. Am Mittwoch spielen Minami Deutsch im Le Bourg zu Lausanne.

Donnerstag, 28. September 2017
Zuerst war Spiral Stairs, dann Pavement; Scott Kannberg erlangte Berühmtheit durch die legendäre Indieband, doch sein früheres Pseudonym blieb erhalten. Aus seiner neuen australischen Wahlheimat veröffentlicht er nun das etwas poppigere Album «Doris and the Daggers». Am Donnerstag kann man zu Spiral Stairs im Bad Bonn zu Düdingen tänzeln.

Freitag, 29. September 2017
300 Alben wollen Clap Your Hands Say Yeah veröffentlichen. Aktuell ist die amerikanische Band mit ihrem fünften Werk The Tourist auf Tournee. Selten haben sich die Nullerjahre so charmant zurückgemeldet. Am Freitag spielen CYHSY im Bogen F, Support übernimmt Ryan McPhun, Mastermind von The Ruby Suns.

Samstag, 30. September 2017
Hinter „„Us & Sparkles“ stecken zwei Zürcher Musikproduzenten, die bald mit einem internationalen Act auf Tournee gehen. Vorher tauft das Duo jedoch noch diesen Samstag sein neustes Werk You’re about to hack time im Stall 6.

Sonntag, 1. Oktober 2017
Nochmals Japan, nochmals ein Flair für das Repetitive – dieses Mal mit den legendären Acid Mothers Temple, die sich bereits seit über 25 Jahren dem Soundtrack eines LSD-Trips verschrieben haben. Am kommenden Sonntag geben sie im Rorschacher Treppenhaus ihr psychedelisches Spektakel zum Besten.

> Mehr Konzerte gibt es in unserem Konzertkalender

Teile diesen Post via