Veröffentlicht am 14.10.2015 von Simon Gwinner in Neue Musik

Jene, die da waren, schwärmen von dieser einen Partyreihe auf der Südseite der Themse, welche sich jeglichen Genrebarrieren widersetzt und regelmässig einige der aufregendsten Producern und MCs versammelt. Endless verkörpert sozusagen die globalen Wurzeln Südlondons und lässt Reggaeton auf Noise treffen, Bachata mit Dancehall verbinden und ist zugleich Brutstätte von neuen subtropischen Genres. Der Producer Kamixlo mit chilenischen Wurzeln, ist einer dieser Residence Producern/DJs an der Endless. Mit einigen Tracks, Edits und Kollaborationen wie z.B. auf dem Mixtape Exclusivo von Endless-Kollege Blaze Kidd machte er im letzten Jahr bereits auf sich aufmerksam.

Während sich das Mixtape von Blaze Kidd einer gedrosselten Form von Reggaeton widmet, setzt sich Kamixlo im ersten Vorgeschmack auf seine bald erscheinende Debüt EP mit ohrenbetäubenden Rhythmen auseinander.

«Paleta» kombiniert Einflüsse aus Reggaeton und Bachata mit überstrapazierter und knirschender Perkussion. Was zu Beginn anstrengend klingen mag, verkörpert aber ganz gut Kamixlos (und der ganzen Endless Crew) kompromisslose Herangehensweise an Genres, die in ihrer zeitgenössischen Form zumeist zum Haare raufen sind.

Kamixlos Demonico EP erscheint am 18. Oktober über das neu zusammengesetzte Label Codes von PAN und Visionist.

Teile diesen Post via