Veröffentlicht am 29.06.2017 von Simon Gwinner in Neue Musik

Alles begann mit einem Instrumental-Cover zu Tyler, the Creators «Orange Juice», mit welchem die Kanadier BADBADNOTGOOD einen kleinen Hype um sich auslösten. Auch Tyler war Fan und so folgte kurz darauf eine weitere Version des Songs, dieses mal mit Tyler zusammen. Auf den kommenden vier Alben (unsere Rezession vom Album IV) sowie zahlreichen Kollaborationen, wie zum Beispiel mit Future Island-Sänger Samuel T. Herring, Colin Stetson oder Gostface Killah, etablierten sich BBNG als erfolgreiche Band an der Schnittstelle zwischen Jazz und Hip Hop.

Nun nimmt sich der Keyboarder von BBNG, Matthew Tavares eine kleine Auszeit vom Touren und konzentriert sich auf sein Soloprojekt Matty.

«Embarassed» ist die erste Single von Matty und klingt für einmal weniger nach Jazz, dafür umso mehr nach einer verträumten Popnummer mit Einschlägen von Tame Impala. Die beiden anderen Mitglieder, Chester Hansen and Alex Sowinski von BBNG, sind übrigens auch auf der Single vertreten.

Teile diesen Post via