Veröffentlicht am 21.06.2017 von Simon Gwinner in Neue Musik

Mit melancholischem Folkpop in Schlafzimmerästhetik verführte, der aus Atlanta stammende David Courtright aka Suno Deko, auf seinem Debüttrack «Bluets» bereits im 2014. Darauf erschien eine stimmungsmachende EP Thrown Colors, auf welche lange aber nichts mehr neues folgte. Nun meldet sich Suno Deko zurück mit einer zurückhaltenden Piano Ballade.

«Swan Song» handelt vom loslassen einer idealisierten Form der wahren Liebe. Schleichend verwandelt sich der Song in eine von Streichern und Hörnern begleitendes kleines Orchester. Hinter dem orchestralen Arrangement stecken neben Suno Deko auch Nicole Miglis und Zach Tetreault von Hundred Waters. Auf dem bald erscheinenden Debütalbum sollen auch Julie Byrne sowie Jake Falby von Mutual Benefit mitwirken.

«Swan» erschien auf unserer letzten Playlist neben anderen neuen Highlights, welches es hier im Stream und als Download gibt.

Teile diesen Post via