ooi «Ghost»

Hinter diesem speziellen Namen versteckt sich eine Band, die sich über das Internet kennengelernt hat.

Ooi – Hinter diesem, als ‚owi‘ ausgesprochenen, Namen versteckt sich eine Band, welche ursprünglich aus verschiedenen Teilen der Welt stammt. Ihre Standorte sind gemäss eigenen Angaben in Deutschland, Italien und Japan und der erste Kontakt des Trio lief über Skype ab. Erst zwei Jahre nach ihrer Gründung, im August 2018 trafen sie sich zum ersten Mal im realen Leben. Dabei spielten sie erste kleine Shows in Europa und von da an veröffentlichten sie, bis zu ihrer ersten EP, bei jedem Vollmond einen neuen Song.

Ihre erste EP Ghost klingt wie eine Geräuschekulisse auf dem Nachhauseweg einer durchzechten Nacht, auf dem der Geräuschpegel des Clubs langsam ausfadet.

Die EP Ghost erschien am 21. März auf dem Pariser Kultlabel Maison Kitsuné.